Policy-Paper zum "Friedenslogischen Flüchtlingsschutz" veröffentlicht

Ein neues Policy-Paper zum “Friedenslogischer Flüchtlingsschutz. Impulse für eine Neuausrichtung des Flüchtlingsschutzes” wurde veröffentlicht (CCS Policy Paper, Nr.  3). Das Papier ist online über die Internetseite der CCS Policy-Paper zugänglich.   Einleitung: Flüchtlingsfragen werden zunehmend in sicherheitspolitischen Rahmen diskutiert, wobei nationalstaatliche und menschliche Sicherheitsaspekte gegeneinander gestellt werden. Vor allem im Kontext der Entwicklungen in Europa zeigt sich … weiterlesenPolicy-Paper zum “Friedenslogischen Flüchtlingsschutz” veröffentlicht

Neuer Artikel über Geschlechterbeziehungen und Flüchtlinge

Mein aktueller Artikel wurde in der Peripherie veröffentlicht.   Krause, Ulrike (2015), ‘Zwischen Schutz und Scham? Flüchtlingslager, Gewalt und Geschlechterverhältnisse’, Peripherie: Zeitschrift für Politik und Ökonomie in der Dritten Welt, 35 (138/139), 235-59.   Abstract The article discusses the questions how gender relations change in refugee camps and which role sexual and gender-based violence plays. … weiterlesenNeuer Artikel über Geschlechterbeziehungen und Flüchtlinge

Panel auf der ECAS in Paris

Diese Woche nehme ich an der European Conference on African Studies in Paris teil, wo Susanne Buckley-Zistel und ich haben ein Panel über Gender, Gewalt und Flüchtlinge (Gender, Violence and Refugee Communities). Vortragende auf unserem Panel: • Betts Alexander, Refugee Studies Centre/University of Oxford (Will Jones presented his paper) Violence, Gender, and Deportation: Angola’s Treatment … weiterlesenPanel auf der ECAS in Paris

Neuer Blogpost: "Flüchtlinge als “Gegenstand“ in der Feldforschung?"

Der Beitrag wurde am Weltflüchtlingstag, 20 Juni 2015 auf dem FlüchtlingsforschungsBlog veröffentlicht.   Flüchtlinge als “Gegenstand“ in der Feldforschung? Seit einigen Jahren ist ein Anstieg von Feldforschungsprojekten in den Sozialwissenschaften in Deutschland zu verzeichnen. Doch wie finden solche Projekte statt? Werden Flüchtlinge zu reinen Gegenständen der Untersuchungen oder können sie in der Forschung involviert werden?   … weiterlesenNeuer Blogpost: “Flüchtlinge als “Gegenstand“ in der Feldforschung?”

Erstes Arbeitstreffen des DFG-Netzwerks, 4-5 Juni

Das erste Arbeitstreffen des neuen DFG-Netzwerks ‘Grundlagen der Flüchtlingsforschung’ [mehr Information: Projekts und Website) wir am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), Universität Osnabrück am 4. und 5. Juni 2015 stattfinden. Thema: Was ist ein Flüchtling? Fach- und akteursspezifische Implikationen des Flüchtlingsbegriffs Programm: Link

Neuer Blogpost: "Das System: Woran scheitert Flüchtlingsschutz eigentlich?"

Das System: Woran scheitert Flüchtlingsschutz eigentlich? Das Flüchtlingsschutzsystem steht vor großen Herausforderungen: wie wird geschützt, wer finanziert was und aus welchen Gründen? Ein Überblick, wie Flüchtlingsschutz international organisiert ist und woran es mangelt.   Dieser Beitrag ist im MiGAZIN und dem FlüchtlingsforschungsBlog veröffentlicht. Mitte April sanken zwei Schiffe, in denen ZwangsmigrantInnen versuchten, nach Europa zu kommen. … weiterlesenNeuer Blogpost: “Das System: Woran scheitert Flüchtlingsschutz eigentlich?”

Europawoche zum Thema Flucht an der Uni Marburg

Im Rahmen der Europawoche (4. – 7. Mai) finden einige Veranstaltungen zum Thema Flucht, Asyl und Zwangsmigration statt. Das Programm ist hier online zugänglich. Zum Programmauftakt lädt das Zentrum für Konfliktforschung am Montag, 4. Mai in die Ringvorlesung „Konflikte in Gegenwart und Zukunft“ zu dem Vortrag „Alle wollen nach Europa, oder? Reflektion der globalen Flüchtlingstrends“ von Dr. Ulrike … weiterlesenEuropawoche zum Thema Flucht an der Uni Marburg

Interview im Deutschlandfunk

Am 23. April 2015 fand ein Interview in der DLF-Sendung Kultur Heute statt. Das Thema war “Was wissen wir über die Menschen, die wir Flüchtlinge nennen?”. Die Sendung ist hier zugänglich und das Interview nachstehend sowie unter diesem Link nachzulesen und zu hören.   “FLÜCHTLINGSFORSCHUNG “Es werden nicht alle versuchen zu kommen” Ulrike Krause im Gespräch mit … weiterlesenInterview im Deutschlandfunk