Konferenzprogramm des Netzwerks Flüchtlingsforschung online

Im Oktober findet die Konferenz des Netzwerks Flüchtlingsforschung unter dem Titel “65 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention“  statt. Mit 34 Panels und spannenden Keynotes ist ein interdisziplinäres und vielversprechendes Programm entstanden. Informationen sind online auf der Seite des Netzwerks Flüchtlingsforschung verfügbar: Übersicht zur Konferenz Konferenzprogramm Weitere Informationen  

Veröffentlichung: Artikel zum Flüchtlingslabel, ZIB

Ein neuer Artikel zum Flüchtlingslabel ist in der Zeitschrift für Internationale Beziehungen erschienen: ‘„It seems like you don‘t have identity, you don’t belong.” Reflexionen über das Flüchtlingslabel und dessen Implikationen’, Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 23 (1), 8-37. Der Artikel ist hier verfügbar.   Zudem ist ein Blogbeitrag mit dem Titel ‘Das Label „Flüchtling“: Homogenisierung und Viktimisierung … weiterlesenVeröffentlichung: Artikel zum Flüchtlingslabel, ZIB

Veröffentlichung: Entwicklungsorientierte Flüchtlingsarbeit

Im Rahmen der FES-Studien ist mein Beitrag unter dem Titel “Entwicklungsorientierte Flüchtlingsarbeit. Aus der Vergangenheit lernen und für die Zukunft planen” erschienen.   Abstract: Die Idee der entwicklungsorientierten Flüchtlingsarbeit wird bereits seit den 1960er Jahren mit unterschiedlichen Ansätzen umgesetzt. Vor dem Hintergrund der seit vielen Jahren anhaltenden und den neuen akuten Flüchtlingssituationen bekommt die Forderung der besseren … weiterlesenVeröffentlichung: Entwicklungsorientierte Flüchtlingsarbeit

Vortrag in Erfurt

Am Mittwoch, 11. Mai halte ich einen Vortrag über “Flucht und Flüchtlingsschutz in Afrika” im Rahmen der Vortrags- und Gesprächsreihe “Kontinent Afrika”, die von der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt und die Landeszentrale für politische Bildung organisiert wird Über den Vortrag: Laut dem Flüchtlingshilfswerk der UN befinden sich 86 Prozent aller Flüchtlinge weltweit in Entwicklungsländern, davon viele in Afrika. … weiterlesenVortrag in Erfurt

Neues Forschungsprojekt

Das neue Forschungsprojekt mit dem Titel Globaler Flüchtlingsschutz und lokales Flüchtlingsengagement. Ausmaß und Grenzen von Agency in gemeindebasierten NGOs von Flüchtlingen hat zum 1. Mai 2016 begonnen. Es wird von der Gerda Henkel Stiftung gefördert. Im Projekt wird untersucht, wie Flüchtlinge zu ihrem eigenen Schutz beitragen. In den letzten drei Jahrzehnten wurden Flüchtlinge sowohl im wissenschaftlichen als auch im öffentlichen … weiterlesenNeues Forschungsprojekt

Beitrag zur Forschungsethik

Mein neuer Beitrag zur Forschungsethik ist in der Working Paper-Reihe des Zentrums für Konfliktforschung, Uni Marburg erschienen.   Titel: Ethische Überlegungen zur Feldforschung. Impulse für die Untersuchung konfliktbedingter Flucht   Abstract: Forschungsvorhaben zu Themenfeldern wie Konflikt, Postkonflikt, Flucht und Flüchtlingssituationen werden aktuell zunehmend im Zusammenhang mit Feldforschung durchgeführt. Die Arbeit im Feld stellt WissenschaftlerInnen jedoch nicht … weiterlesenBeitrag zur Forschungsethik

Ausschreibung: Promotionsstipendium

Am Zentrum für Konfliktforschung ist zum 01.05.2016 ein durch die Gerda-Henkel-Stiftung drittmittelfinanziertes Promotionsstipendium zu vergeben. Das Stipendium ist im Forschungsprojekt Global Refugee Protection and Local Refugee Engagement. Scope and Limits of the Agency of Refugee-led Community-based NGOs angesiedelt. Bewerbungsfrist: 22.02.2016 Ausschreibung  Informationen zum Projekt 

Gastbeitrag in Zeit Online

Gemeinsam mit Claudia Engelmann und J. Olaf Kleist habe ich einen Gastbeitrag zur Relevanz der Flüchtlingsforschung für den Flüchtlingsschutz im Allgemeinen und die aktuelle politische Krise in Europa im Besonderen verfasst, der in der Zeit Online veröffentlicht wurde. Zum Artikel: Link   “Wir mischen uns in die Flüchtlingskrise ein Integration ist nicht zu schaffen? Die … weiterlesenGastbeitrag in Zeit Online